Das Berliner Modelabel Brachmann Menswear präsentiert in seiner S/S 17 Kollektion urbanen Chic und minimalistische Eleganz für moderne Männer. Die progressive, post-klassische Männermode erscheint zeitlos und überzeugt durch hochwertige Stoffe und erstklassige Verarbeitung. Unter dem Titel „Sailor Boy’s Heimatland“ entdeckt man Anlehnungen an Matrosenhemden und -hosen sowie zahlreiche Details.

Post-klassische Männermode

Brachmann Menswear präsentierte sich erstmals im Januar 2014 auf der Berliner Fashion Week und erlangte schnell einen festen Platz in der Modewelt. Mittlerweile zeigt das Label um Gründerin Jennifer Brachmann ihre Kollektionen sogar in Paris und wurde 2016 für den International Woolmark Prize der Fashion Council Germany nominiert. Die Handschrift der Architektur- und Modedesign-Absolventin ist deutlich erkennbar. Die minimalistische Eleganz der exakten Schnitte bringen eine individuelle Version männlicher Identität zum Ausdruck, die Stilmittel der klassischen Tradition übernimmt und neu interpretiert. Zahlreiche Details, subtile Farbkontraste und deutliche Trennungsnähte lassen die Konstruktion ihrer Mode erkennen. Klassische Kleidungsstücke wie Trenchcoats, Hosen und Sakkos werden in ihre Bestandteile zerlegt und mit Details neu interpretiert. Die von Kunst und Pop-Kultur inspirierte Mode verbindet so die Schönheit klassischer und neuer Formen mit genauer Passform, edlen Stoffen aus Naturfasern und einer handwerklich perfekten Fertigung. Meine hier gezeigten Looks geben einen Eindruck in die aktuelle S/S Kollektion. Eine Vorschau auf die kommende Wintersaison gab es übrigens schon in meinem Beitrag zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, bei der ich als Model für Brachmann tätig war.

Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual

Pullover: Jeremy | Shorts: Ralf | Sandalen: Camper

Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual

Weste: Nordmann | Hose: Riley | Sandalen: Kavat

Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual

Hemd: Gunter | Hose: Reimund | Rucksack: Zign | Sneaker: Your turn

Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual Editorial-Brachmann-Menswear-Spring-Summer-Casual

Trenchcoat: Norman | Hemd: Henning | Hose: Reimund | Weekender: Zign | Schuhe: Etal

Photos by Simon Retzmann (Ragnarion Rabenjunge)

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

6 replies on “Editorial | Brachmann Spring / Summer 2017

    1. Danke Stella! Ich liebe die Kleidung von Brachmann, sie ist einfach klassisch aber hat richtig viele spannende Details. Sandalen mit Socken wirst du diesen Sommer wohl öfter sehen – alle Designer haben ihre Models so über den Laufsteg geschickt 😉 Aber klar, das bleibt Geschmackssache. LG, Maik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.