Ob man den bunten Trubel auf einer Kirmes nun mag oder nicht – für ein Fashion-Shooting eignen sich die bunten Stände und Karussells super. Riesenrad, Autoscooter und „Shake“ haben einen ganz besonderen Charme. Und früh am Morgen, wenn noch keine Besucher die Fahrgeschäfte besetzen, kann man ganz in Ruhe über den Kirmesplatz schlendern. Allerdings muss man aufpassen, nicht im Farbenmeer unterzugehen. Als Look habe ich mich daher für eine Variante in Schwarz entschieden, mit schwarzer Skinny-Jeans, schwarzem Shirt und cooler Bikerjacke. Meine heiß geliebte Bikerjacke ist von The Kooples und aus dickem karierten Wollstoff in typischem Schnitt mit dem geknöpften Revers und dem asymmetrischen Frontzipper. Dazu kombiniert ein lässiges Shirt mit weitem Rundhalsausschnitt und eine schwarze Skinny-Jeans. Um den rockigen Stil etwas zu durchbrechen, spielen die Schuhe eine wichtige Rolle: Schwarze Slipper mit Haferlasche und dicker Sohle sind echt trendy und in dieser Kombination überhaupt nicht spießig. Sie passen super zum Look. Also perfekt gekleidet für eine Fahrt auf dem „Breakdancer“!

Kaisers-neue-Kleider_Bikerjacke_Kirmes_Shirt_Slipper_Streetstyle_Malemodel_Fashion-ShootingKaisers-neue-Kleider_Bikerjacke_Kirmes_Shirt_Slipper_Streetstyle_Malemodel_Fashion-ShootingKaisers-neue-Kleider_Bikerjacke_Kirmes_Shirt_Slipper_Streetstyle_Malemodel_Fashion-ShootingKaisers-neue-Kleider_Bikerjacke_Kirmes_Shirt_Slipper_Streetstyle_Malemodel_Fashion-ShootingKaisers-neue-Kleider_Bikerjacke_Kirmes_Shirt_Slipper_Streetstyle_Malemodel_Fashion-Shooting

Outfit-Details:
Bikerjacke:
 The Kooples | Shirt: Tiger of Sweden | Jeans: Scotch & Soda | Slipper: Office LondonHut: Brixton

Photos by Torben Köster

11 replies on “Outfit | Casual in Bikerjacke und Jeans

  1. Der Look ist 1a, wieder ein großartiges Outfit! Ganz besonders gut gefällt mir, dass du deine Haare auch (halb-)offen trägst. Das würde ich sehr gerne öfter in den Straßen sehen! Die Kooples-Jacke habe ich sofort erkannt, ich liebe dieses Label!
    Deine Eingangsgedanken finde ich spannend – ich beziehe die (zu erwartenden) Farben des Hintergrundes eher selten in meine Outfitwahl ein. Gerade bei einem Rummelplatz (bei uns in Österreich heißt das Volksfest) hätten wahrscheinlich viele ein sehr buntes, abgedrehtes und wildes Outfit gewählt. Umso schöner finde ich den ruhigen Gegenpol, den die dunklen Farben bilden!
    Der Hut ist (mal wieder) mein absoluter Accessoire-Liebling. Kleine „Note to myself“: Nein, meine Sammlung braucht trotzdem keine Erweiterung!

    Hut ab und herzliche Grüße aus Österreich!
    Viv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.